Unser Gästebuch

Möchten Sie uns auch etwas mitteilen?
Wir freuen uns über jegliche Art von konstruktiven Feedback, Kommentaren, Anregungen, Lob, Wünschen und Tipps.






Kommentar von Settele |

Sehr geehrtes Ratskeller-Team,
zum Geburtstag unseres Sohnes, am Sonntag, 22.01.17, waren seine Freundin, meine Frau und ich beim "König Ludwig und Sissi" Brunch.

Wir waren sehr begeistert vom Ablauf und sprechen Ihrem Team ein großes Lob aus. Das Essen war hervorragend und Ihr Personal sehr freundlich und aufmerksam. Wir kommen bestimmt wieder.

Mit freundlichen Grüßen, auch an "König Ludwig und der Sissi"

Willi Settele mit Familie
vom Allgäu, nähe Schloss Neuschwanstein


Sehr geehrte Familie Settele,
wenn so ein Lob seitens der Nachbarn unseres Königs kommt, gewichten wir das gleich deutlich stärker!!!
 
Vielen Dank dafür, daß Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu Ihrem Aufenthalt Rückmeldung zu geben. Es ist alles andere als selbstverständlich, da wir Ihnen den Brunch ja nicht geschenkt haben.
 
Sehr gerne und voller Stolz gebe ich dieses Lob natürlich an die Verantwortliche, Frau Lalita Statello und ihr Team, weiter. Konkretes und detailliertes Feedback ist sachlich gesehen unbezahlbar, da am Ende für uns ausschließlich die Wahrnehmung unserer Gäste darüber entscheidet, ob sie wiederkommen. Ein Haus wie das unsere ist auf seine Stammgäste angewiesen und wir arbeiten alle täglich hingebungsvoll an der Erweiterung dieses Kreises. Umso schöner ist es, wenn wir dank Ihnen erkennen, was gefällt.
 
Lieben Gruß ins Allgäu!
Ihr Peter Wieser
 

Kommentar von Berthold List |

Sehr geehrte Herren Wieser,
wir waren heute wieder einmal im Ratskeller zum Essen und haben bei dieser Gelegenheit auch den Geburtstagsseccogutschein meiner Frau eingelöst, herzlichen Dank dafür!

Wir möchten auch einmal ein Lob an die Küche loswerden: das Essen war wie immer schmackhaft und von sehr guter Qualität. Ein Sonderlob gebührt auch der Bedienung, Frau Markova-Hummer, die nicht nur freundlich unaufgeregt flink ihren Job erledigte, sondern auch von sich aus auf die Möglichkeit kleinerer Portionen hinwies sowie auf unsere Sonderwünsche wie selbstverständlich einging.

Ein weiteres Lob möchten wir Ihrer Firmenphilosophie bezüglich der Beschäftigung älterer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aussprechen, die uns schon länger angenehm aufgefallen ist. Gut, es klingt alles ein bisschen nach viel Lobhudelei, aber es musste trotzdem einmal gesagt werden. Wir kommen nämlich immer wieder gerne in den Ratskeller, bis zum nächsten Mal.

Eva und Berthold List


Liebe Familie List,
selbst wenn´s Lobhudelei gewesen wäre, kämen wir aufgrund unserer riesengroßen Egos wunderbar damit zurecht!
 
Nein, vielen Dank dafür, daß Sie sich die Zeit genommen haben, uns solch ein strukturiertes und detailliertes Feedback zu geben. Wir können ausschließlich konkrete Stärken ausbauen, bzw. Schwächen bearbeiten, wenn wir derartige Rückmeldung bekommen! Ihre Worte machen uns natürlich ganz besonders stolz auf die Leistungen des Ratskeller-Teams! Sehr gerne geben wir dies natürlich auch an unsere Frau Markova-Humer und an unseren Küchenmeister weiter. 
 
Um auf Ihre Erwähnung der Beschäftigung älterer Mitarbeiter einzugehen: Von unserer Seite gibt es diesbezüglich überhaupt keine Ressentiments. Wir achten bei unseren Einstellungen eigentlich nie auf das Alter, fällt mir auf, jetzt wo Sie es erwähnt haben. Für uns steht die Qualifikation der oder des Bewerbers im absoluten Vordergrund. Die sympathische Ausstrahlung eines Mitarbeiters läßt auch mal über Missstände hinwegsehen, sofern diese uns unterlaufen. 
 
Nochmals vielen Dank für Ihre lieben Worte! Sie haben uns damit sehr gestärkt!
 
Lieben Gruß aus dem Münchner Ratskeller!
Ihre  Herren Wieser
 

Kommentar von Lilli Saliger |

Sehr geehrtes Ratskeller-Team,
mit Freunden und Gästen war ich schon oft in Ihrem Retaurant beim Essen. An dieser Stelle möchte ich Ihrem Team ein großes Lob aussprechen. Das Essen ist jedesmal hervorragend und Ihr Personal immer sehr freundlich und aufmerksam.
Mit freundlichen Grüßen
Lilli Saliger


Sehr geehrte Frau Saliger,

vielen Dank für Ihr schönes Lob! Und auch dafür, daß Sie uns desöfteren besuchen. Das ehrt uns sehr!
Besonders freue ich mich über Ihre Worte zum freundlichen Personal. Nicht, daß die Küche unwichtig wäre - nein, aber der erste Eindruck entsteht beim Hereinkommen - und die Zeit danach, bis zur Verabschiedung.
Gerne bis zum nächsten Mal!
 
Ihr Gastwirt Peter Wieser
 

Kommentar von Karolina Schweigart |

Liebes Ratskeller Team,
immer wenn wir einen Bummel in München machen ob mit Freunden oder alleine gehen wir zum Abschluss in die Fränkischen Weinstuben. Somit sind wir schon jahrelange Stammkunden. Leider haben Sie seit der neuen Küche den Winzertoast abgesetzt. Das ist sehr sehr schade und wir geben die Hoffnung nicht auf ihn doch wieder eines Tages auf Ihrer Karte zu finden. Der ist einfach toll und hat immer super geschmeckt.
Schöne Grüße nach München


Liebe Frau Schweigart,

vielen Dank, daß Sie sich die Mühe machen, uns zu schreiben.
Ihre Winzertoast-Beanstandung, weil er auf der Speisekarte nicht mehr zu finden ist, kommt häufiger.
Allerdings habe ich ihn aus rationellen Gründen, und weil der Küchenchef der Weinstube mit fast auf Knien angebettelt hat, ihn von der Karte zu nehmen, entfernt.
 
Es sind einfach zu viele Handgriffe und Schritte, die die Fertigung eines Winzertoastes benötigen und somit gleichzeitig den Prozeß anderer Gerichte entschleunigen.
Das Gratinieren des Toastes ist häufig Grund, warum so ein Toast nocheinmal zubereitet werden muß. Wird gratiniert, macht man rasch eine andere Tätigkeit und schon ist der Toast vergessen und verkohlt. Das passiert halt manchmal. 
 
Falls Sie unser Tischlein-deck-Dich erhalten, sollten Sie einmal in die Novemberausgabe blicken und sehen dort die neuen Gerichte, die wir seit dem Oktoberfest auf der Karte präsentieren.
 
Probierens uns einfach wieder aus - ich würde mich freuen!
 
Mit besten Grüßen
Peter Wieser
Gastwirt
 

Kommentar von Rainer Hildebrand |

Guten Tag.
Nachdem ich Ihre sehr gute Küche schon in Ihrem Festzelt Tradition genießen durfte, entschloß ich mich spontan am Donnerstag bei Ihnen zum Abendessen. Lt. Rechnung wurde ich von Ihrem Servicemitarbeiter Franz Kopp bedient.
Zu diesem muß ich Ihnen gratulieren. Herr Kopp besticht durch seine Höflichkeit, seine gute Allgemeinbildung und hohe Fachkompetenz. Ich werde bei künftigen Reservierungen darum bitten in seiner Station platziert zu werden.
Mit freundlichen Grüßen
Rainer Hildebrand


Sehr geehrter Hildebrand,

herzlichen Dank, es tut uns immer gut, etwas schönes zu hören.
Unser Herr Kopp ist ein langjähriger und längst liebgewonnener Mitarbeiter unseres Serviceteams.
Wir werden Herrn Kopp Ihr Lob ausrichten und bin dabei sicher, daß er sich freuen wird, wenn Sie bei Ihrer nächsten Reservierung wieder nach ihm fragen!
 
Mit besten Grüßen
 
Peter Wieser
Gastwirt

Ausstattungen

Kostenloses WLAN
Klimaanlage
Lift3
ehindertengerecht
Nichtraucher
Kreditkartenzahlung - American Express, Visa, EC, Mastercard